Home

Mutt

Debian

   

ISDN mit SyncPPP unter Linux

Es ist garnicht so schwer, mit Linux eine ISDN-SyncPPP Verbindung zu einem Provider aufzubauen.

Als Grundlage dazu sollte man schon ISDN-Support in den Kernel eingebaut haben. Andernfalls findet man auf den ISDN-Seiten von Bernhard Hailer sicherlich viele Anregungen. Auch in der isdn4linux-FAQ und im ISDN4Linux Tutorium solltest Du viele Hinweise finden, wie das System zu konfigurieren ist.

Nun einige Beispiele zur Konfiguration des Systems für Provider, die ich bislang ausprobiert habe:

Kommenare, Verbesserungen und andere Anregungen nehme ich natürlich jederzeit gern entgegen.

Zurück zur Homepage    
Roland Rosenfeld <roland@spinnaker.de>
Zuletzt geändert: 2000-08-03 12:19:24   -   Zuletzt compiliert: 2016-03-18 18:33:51